• Hotline: 02323 - 1480721
  • Kostenloser Versand ab 50,00 € innerhalb DE

Homematic CCU3 Pro Connect Paket

Homematic CCU3 Pro Connect Paket
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Homematic CCU3 Pro Connect Paket
Homematic CCU3 Pro Connect Paket
Homematic CCU3 Pro Connect Paket
Homematic CCU3 Pro Connect Paket
Homematic CCU3 Pro Connect Paket
Homematic CCU3 Pro Connect Paket

Homematic IP
291,46 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: Artikel ist vorrätig  1-2 Werktage
Art.Nr.: 142005
Zustand: Neu
HAN: CCU3-PREMIUM-VERSION
Hersteller: Homematic IP
Mehr Artikel von: Homematic IP



Produktbeschreibung

Mit dem Homematic CCU3 Pro Connect Paket haben wir für Sie ein Komplettpaket für die Smarthome Automatisierung zusammengestellt.
Neben der CCU3 beinhaltet das Produkt den Mediola Automation Manager mit dem Sie über 130 unterschiedliche Hersteller von Smarthome Produkten mit der CCU in Zusammenarbeit bringen können.
Darüber hinaus ist auch ein äußerst sicherer VPN-Service für 24 Monate integriert.
Über den VPN-Service können Sie Ihr gesamtes System aus der Ferne erreichen und wissen so immer was daheim gerade los ist.
 

Highlights

  • Hohe Ausstattung der CCU
  • Addons wie Email und CuxD sind bereits vorinstalliert und bereit zu Nutzung.
  • Mediola Automationmanager Lizenz zur Erstellung systemübergreifender Automation.
  • 2 Jahre Connect Service über den beliebten und von AV Test mit SICHER bewerteten Cloudmatic Dienst.
  • VPN Paket bereits für Sie eingerichtet damit Sie den Service ohne Fachwissen sicher mit Ihrer App benutzen können.
  • Vollwertige Mediola CCU3-Lizenz mit 12 Monaten Update Service für die Verwendung des AIO Creator NEO mit dem Sie sich eine individuelle App erstellen können.
  • Leichte Handhabung der Software auch für Einsteiger geeignet.

 

Informationen zur CCU3:

Alles, was Sie über die neue Smart Home Zentrale CCU3 aus dem Hause eQ-3 wissen müssen

Die Smart Home Zentrale CCU3 aus dem Hause eQ-3 ist die leistungsstarke Zentrale für die lokale und komfortable Steuerung Ihres Smart Homes. Sie verbindet und kombiniert das breite Sortiment von Homematic und Homematic IP über die lokale WebUI Konfigurationsoberfläche und bietet zahlreiche und individuelle Konfigurations- sowie Steuermöglichkeiten über die bewährte WebUI per Webbrowser.


Highlights zur CCU3:

  • Leistungsfähige Hardware mit 4-Kern ARM Prozessor, 64 Bit-Architektur und langlebigem 8 GB-Flash-Speicher
  • Höchste Sicherheit durch AES-128 Verschlüsselung und Einsatz des Homematic IP und Homematic Funk-Protokolls
  • Unterstützung von Homematic IP und Homematic Funk-Komponenten sowie Wired-Geräten
  • Ermöglicht das Einrichten direkter Verknüpfungen innerhalb der Homematic oder Homematic IP Produktreihen
  • Optionale Erweiterungsschnittstelle über zwei USB Host-Ports


Darüber hinaus ist die CCU3 durch Partnerlösungen für jeden Bedarf individuell anpassbar. So ist ein flexibler Fernzugriff über VPN-Lösungen in Routern oder sichere Remote Access-Lösungen von Partnern möglich. Auch kann die Integration von Philips Hue und Osram Lightify Leuchten direkt über das Gateway der Hersteller realisiert werden. Das Design individueller Apps für Smartphone und Tablet über AIO CREATOR NEO ist ebenfalls möglich und durch den optionalen Mediola Automation Manager können über Plug-ins eine Vielzahl weiterer Systeme anderer Hersteller (z. B. BOSE, Teufel, Sonos, DIGITUS u.v.m) eingebunden werden.

 

Informationen zum Mediola Automation Manager:

Der NEO Automation Manager ist ein leistungsstarkes AIO CREATOR NEO Plugin zur Erzeugung automatisierter Abläufe über Regeln und Bedingungen, die Ihnen Arbeit abnehmen und Ihr Heim so richtig smart machen.

Mit dem NEO Automation Manager können alle Hersteller und Smart Home Systeme, die in den AIO CREATOR NEO integriert wurden, plattform- und technologieübergreifend automatisiert werden. Mit Hilfe des Block-Editors können Regeln und Bedingungen ganz einfach und sehr intuitiv verknüpft werden, sodass keine Programmierkenntnisse von Nöten sind – auch nicht für komplexe Regeln.

Zur Ausführung und Überwachung der mit dem NEO Automation Manager erstellten Regeln und Bedingungen wird das kostenlose Programm NEO SERVER benötigt. Auf dem AIO Gateway V5 Plus ist NEO Server bereits vorinstalliert. Alternativ kann NEO Server auch auf einem Windows PC, unter Mac OS oder Linux sowie auf einem Raspberry PI installiert werden. Zur Überwachung der erstellten Automatisierungen muss NEO SERVER dauerhaft im Hintergrund laufen.

Highlights zum Automation Manager:

  • Block Editor zur kinderleichten Erstellung von Regeln Mit dem Blockeditor, einem graphischen Programmierfrontend, können Sie kinderleicht Regeln und Bedingungen erstellen, indem Sie die Bedingungen und Aktionen ganz einfach per Drag and Drop wie Bausteine zusammensetzen.
  • Skript Editor — programmieren mit JavaScript Für fortgeschrittene Nutzer gibt es neben dem Blockeditor ebenfalls einen Script-Editor, in dem individuelle Skripte mittels JavaScript erzeugt werden können.
  • Umfangreiche Auslöser für Automatisierungsprozesse Als Auslöser zum Starten einer Automationskette sind viele verschiedene Bedingungen möglich, zum Beispiel:
  • Astrodaten
  • Zeit
  • Gerätestatus
  • HTTP-Request
  • IR-Signale
  • Intervallblock (damit ist es möglich, den Automatisierungsprozess nach selbst definierbaren Zeiten erneut auszulösen)
  • NEU: Systemvariablen von AIO GATEWAY V5 Plus oder NEO SERVER


WICHTIG: Als Auslöser können ausschließlich Gerätestatus von Geräten verwendet werden, die über folgende Gateways bzw. Systeme in NEO integriert sind:

  • AIO Gateways
  • HomeMatic CCU
  • Logitech Harmony Hub
  • Netatmo Wetterstation (inkl. Zusatzmodulen und Healthy Home Coach)
  • DoorBird (verfügbare Events: Tür klingelt und Bewegung registriert)

Viele Aktionen programmierbar Als Reaktion auf einen Auslöser können folgende Aktionen mit allen in NEO integrierten Geräten gewählt werden:

  • Geräteaktion
  • E-Mail-Benachrichtigung
  • Makro
  • Skript (aus dem Skripteditor)
  • HTTP-Request
  • Pause
  • NEU: Seitenwechsel


Systemvoraussetzung:

  • Windows 7 und höher
  • MacOS 10.7 und höher
  • mind. 2 GB RAM (Win, Mac)
  • 1 GB RAM bei Verwendung des NEO Servers auf dem Raspberry Pi
  • mind. 300 MB freier Speicherplatz
  • Systemvoraussetzungen NEO SERVER

 

Informationen zum Connect Paket:

Das CloudMatic Connect Paket bietet Ihnen unseren exklusiven und zertifizierten VPN-Zugang für den sicheren Fernzugriff auf Ihre Smarthome Zentrale - weltweit zuverlässig und das für 2 Jahre. Danach kann der Service sehr kostengünstig für 23,95€ pro Jahr nachgebucht werden
Highlights zum Connect Paket:

  • Gesicherter Fernzugriff auf das Smarthome
  • einfache Nutzung (in diesem Paket bereits vorinstalliert und fertig zur Nutzung.)
  • Sprachsteuerung über Amazon Alexa
  • Fernsteuerung weiterer Heimnetzgeräte (z.B. Router, NAS oder Webcams)
  • Wartungszugänge für Fernzugriff durch z.B. Installateure
  • Anbindung an ConradConnect
  • Verknüpfung mit IFTTT
  • Kommunikation mehrerer Zentralen miteinander


Ein wichtiger Bestandteil von Smarthome-Systemen ist die Zugriffssicherheit. Gerade beim Zugriff aus der Ferne spielt die Sicherheit eine große Rolle und es sollte nicht auf Portweiterleitungen etc. zurückgegriffen werden. Um Ihnen ein sicheres Benutzererlebnis zu ermöglichen, haben wir CloudMatic Connect von den Sicherheitsspezialisten von AV-Test auf Herz und Nieren prüfen lassen – mit dem Ergebnis, dass es als „sicheres SmartHome-Produkt“ zertifiziert wurde.

Mediola-SUS Information

NEO Weiterentwicklung und Upgrades

Wir arbeiten kontinuierlich an der Weiterentwicklung des AIO CREATOR NEO. Aufgrund unseres ebenso ambitionierten wie komplexen All-In-One Ansatzes einerseits und der außergewöhnlichen Entwicklungsgeschwindigkeit des Smart Home Marktes mit vielen technischen Neuerungen andererseits, bietet NEO eine sehr hohe Innovationsdynamik. Daraus resultiert ein Releasezyklus von ca. 6 – 12 Monaten für kostenpflichtige Upgrade-Versionen.

Um Kunden eine einfache und kostengünstige Möglichkeit zu bieten, jederzeit von den mit Upgrades verbundenen Weiterentwicklungen – wie neue Funktionen oder die Integration neuer Geräte – zu profitieren, wurde der Subscription Update Service (kurz: SUS) eingeführt.

Was ist SUS und wofür brauche ich es?

SUS ist ein Subskriptions-Service, der sämtliche Weiterentwicklungen des AIO CREATOR NEO im Rahmen von kostenpflichtigen Upgrades umfasst. Sämtliche kostenpflichtigen Versions-Upgrades (Minor & Major) sind in SUS enthalten. Damit ist SUS interessant für alle, die auf dem neuesten Stand bleiben wollen, aber nicht bei jedem Upgrade eine volle Lizenz zahlen möchten. Denn Sie erhalten im Rahmen eines gültigen SUS immer Zugriff auf die aktuellsten Versionen mit allen Innovationen und den neuesten Features. Und damit Sie sich in Ruhe entscheiden können, ob sich SUS für Sie lohnt, ist beim Erwerb eines NEO Plugins immer bereits SUS mit 12 Monaten Laufzeit enthalten.

Da SUS aber selbstverständlich nur eine Option und keinesfalls zwingend ist, können Sie auch ohne SUS den Status Quo einer NEO Version mit allen darin freigeschalteten Plugins und allen hiermit verfügbaren Funktionen zeitlich unbegrenzt verwenden. Sie erhalten hierbei natürlich weiterhin für diese Version unseren Patch-Service mit kleinen Verbesserungen sowie zur Fehlerbehebung. Möchten Sie allerdings zu einem späteren Zeitpunkt ein Upgrade auf die dann aktuellste NEO-Version durchführen, müssen Sie hierfür den vollen Lizenzpreis zahlen.

Wie funktioniert SUS im Detail?

Ein Subscription Update Service ist nicht für NEO als Ganzes sondern nur für jedes freigeschaltete Plugin einzeln als SUS-Freischaltcode erhältlich. Dabei wird SUS immer für ein bestimmtes Plugin und eine bestimmte Laufzeit (z.B. 12 oder 24 Monate) validiert. Ein gültiger SUS- Freischaltcode berechtigt Sie, dieses Plugin für die erworbene Laufzeit mit allen erscheinenden NEO Upgrades (Minor/ Major) inklusive aller neuen Funktionen kostenfrei zu nutzen. Die Laufzeit beginnt mit Validierung des Codes in NEO und addiert sich zu einer etwaig noch vorhandene SUS-Restlaufzeit des Plugins hinzu.

Ist für ein Plugin die gültige SUS-Laufzeit einmal abgelaufen, ist keine Verlängerung mehr möglich. Die Eingabe eines neuen SUS-Freischaltcodes ist dann erfolglos. Vor Ablauf eines SUS werden Sie aber rechtzeitig informiert.

Um sämtliche freigeschalteten NEO Plugins mit allen Funktionserweiterungen auch nach einem durchgeführten Upgrade verwenden zu können, ist ein gültiges SUS für jedes einzelne Plugin zum Release-Zeitpunkt des Upgrades erforderlich.

Führen Sie also in NEO ein Minor-/ Major-Upgrade durch und für ein freigeschaltetes NEO Plugin ist kein gültiges SUS zum Release-Zeitpunkt des Upgrades in NEO validiert, so besteht keine Berechtigung, das Plugin in der Upgrade-Version von NEO zu nutzen. Das Plugin ist folglich in der neuen NEO-Version nicht mehr verfügbar und die über dieses Plugin in NEO eingebundenen Geräte sind im Geräte Manager nicht mehr enthalten. Soll das Plugin später erneut verwendet werden, müßte in diesem Fall das Plugin neu erworben werden.

Bei jedem für SUS relevanten Versionsupgrade prüft NEO bei allen freigeschalteten Plugins, ob ein gültiges SUS vorliegt. Sämtliche Plugins mit gültigem SUS werden in der Upgrade-Version freigeschaltet, alle Plugins ohne gültiges SUS besitzen hingegen keine Upgrade-Berechtigung und sind in der neuen Version nicht mehr verfügbar. Wird kein Upgrade durchgeführt, bleibt alles unverändert auf dem jeweiligen Stand und Sie können Ihre Plugins weiter nutzen.

Somit können Kunden jederzeit flexibel entscheiden, ob und welche Upgrades/ Plugins sie benötigen.

ANWENDUNGSBEISPIEL 1

Kein kostenloses Upgrade möglich, da kein gültiges SUS vorhanden:

Herr Muster setzt NEO seit dem 01.04.2017 mit den freigeschalteten Plugins Homematic, Logitech, Philips hue, und Axis mit jeweils SUS für 12 Monate ein. Er erwirbt für keines der Plugins einen SUS-Freischaltcode zur Verlängerung der Upgrade-Berechtigung. Er nutzt am 01.06.2018 die aktuelle Version 2.1.6. Am gleichen Tag wird die Upgrade-Version 2.2.0 von NEO veröffentlicht

Folgen:

Ab dem 01.04.2018 kann Herr Muster keine SUS-Verlängerung mehr für seine Plugins abschließen. Bei einem Upgrade von NEO auf Version 2.2.0 würde deshalb darin keines seiner Plugins freigeschaltet. Da Herr Mustermann aber mit seinem System und den aktuell verfügbaren Funktionen zufrieden ist und nicht plant, es auszubauen, hat er auf SUS und damit auf die mit dem Upgrade verbundenen neuen Funktionen verzichtet. Er verwendet stattdessen seine aktuelle Version 2.1.6 mit all seinen freigeschalteten Plugins und allen in dieser Version integrierten Funktionen unbefristet weiter und erhält weiterhin dafür den NEO Patch-Service.

ANWENDUNGSBEISPIEL 2

Kostenloses Upgrade durch SUS-Verlängerung:

Auch Frau Test setzt NEO seit dem 01.04.2017 mit den freigeschalteten Plugins Homematic, Logitech, Philips hue und Axis mit jeweils SUS für 12 Monate ein. Da Frau Test gerne auf dem neuesten Stand bleiben möchte, erwirbt sie rechtzeitig am 01.02.2018 für alle Plugins außer Logitech einen SUS-Freischaltcode für 12 Monate und gibt diese umgehend in NEO ein. Die 12 Monate wurden automatisch der SUS-Restlaufzeit hinzu addiert, so dass sich als neues SUS-Ablaufdatum für diese Plugins der 31.03.2019 ergibt. Da Frau Test mittlerweile keine Infrarotsteuerung mehr verwendet, hat sie für das Logitech Plugin auf SUS verzichtet. Sie nutzt am 01.06.2018 die aktuelle Version 2.1.6. Am gleichen Tag wird die Upgrade-Version 2.2.0 von NEO veröffentlicht.

Folgen:

Da Frau Test auf die neuesten Upgrades Wert legt, führt sie natürlich das Upgrade auf Version 2.2.0 durch. Fortan freut sie sich über die Features der neuesten NEO Version mit den Plugins Homematic, Philips hue und Axis. Eine Berechtigung das Logitech Plugin zu nutzen, hat sie in der neuen Version nicht mehr (da kein SUS vorlag). Sollte sich Frau Test zukünftig dazu entschließen, den Logitech Harmony Hub doch wieder in NEO integrieren zu wollen, müßte sie dazu das Logitech-Plugin neu erwerben.


Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:


Übersicht   |    Artikel 5 von 7 in dieser Kategorie zurück   |   weiter
OL MediolaUL Sicherheit mit HomeMatic
HMIP Handbuch